Power-Blog 2017 – Wie geht es dieses Jahr weiter?

Power-Blog 2017 – Wie geht es dieses Jahr weiter?

Von Matthias am 6. Februar 2017

Liebe Boardnerds & Beardnerds, nachdem es in den letzten Wochen und Monaten um den Power-Blog ein wenig ruhig geworden ist, wollte ich euch mal erzählen, was hinter den Kulissen so abgeht. Ich weiß, dass wir derzeit nur wenige Inhalte bringen und auch vermehrt auf Stock-Fotos zurückgreifen müssen. Wer uns auf Facebook, Instagram oder YouTube folgt, wird das bestimmt schon mitbekommen haben.
Grund dafür ist, dass ich, Matthias, neben diesem Blog-Projekt auch einen Vollzeitjob habe und ein berufsbegleitendes Masterstudium absolviere. Bisher ging das alles auch recht gut =) allerdings befinde ich mich derzeit mitten in meiner Masterarbeit zum Thema „Berührungspunkte von Kunden und Herstellern im Sportbereich“. Diese 80-seitige Monströsität bereitet mir nicht nur Unbehagen und raubt mir jeglichen Schlaf, sondern sorgt auch dafür, dass keine Zeit mehr für den Power-Blog übrig bleibt. Allerdings könnt ihr im Rahmen meiner Forschung bald etwas gewinnen 😉

By The Way: Schenk mir ein Abo auf Youtube =) Danke!

Was gibt es neues am Power-Blog?

Nichts desto trotz arbeiten wir sanft, langsam und nebenbei, an einem neuen Projekt. Einer Erweiterung zum bisherigen Blog. Wir haben bereits unser „Über“ erneuert und da scheint nun auch der Name Lisa auf. Gemeinsam arbeiten wir gerade daran, einen Reisebereich in den Blog zu integrieren um unsere Abenteuer rund um die Welt, ebenfalls mit euch zu teilen. Neben verstärkten Aktivitäten auf Facebook und Instagram, möchten wir auch viel Zeit in unseren YouTube-Kanal investieren. Bleibt also über alle Kanäle am laufenden 😉 in wenigen Monaten geht es mit voll Gas weiter.

power-blog - Lisa und Matthias

power-blog – Lisa und Matthias

Ebenfalls mit Vollgas voran! Wir freuen uns auch sehr auf die kommenden Jahre mit unserem neuen Familienmitglied – Benjamin. Er ist in unserem Alter, 1990 geboren, wog schon damals stattliche 1,8 Tonnen bei einer Höhe von 2,75 Metern. Ja, wir haben unseren größten Traum erfüllt und uns endlich einen Bus bzw. Camper Van angeschafft. Wir sind überglücklich und freuen uns schon sehr, euch auf unsere Abenteuer mit zu nehmen.

Benjamin - Ford Transit Kasten

Benjamin – Ford Transit Kasten

In wenigen Monaten werden wir wieder voll für euch da sein können. Bis dahin hoffen wir auf euer Verständnis und auch darauf, dass ihr unsere Inhalte dennoch mögt und wir euch unterhalten können.

Freut mich, dass du den Artikel bis zum Ende gelesen hast. Wenn du mehr von mir und meiner Welt lesen und hören möchtest dann folge mir doch auch auf Instagram, Facebook und Youtube. Oder lies meine Artikel über die City Wave Anlage in Wien, meine Erfahrungen am Wakeboardlift Wien, und erfahre warum ich auf der Donauinsel 36€ Strafe zahlen musste.