Wakeboard reparieren – Kleine Schäden einfach kleben

Wakeboard reparieren – Kleine Schäden einfach kleben

Von Matthias am 16. Juni 2015

Hey Wakeboarder, heute möchte ich euch zeigen wie man kleinere Schäden am Wakeboard reparieren kann. Einen kurzen Rückblick dazu: Anfang Mai (2015) habe ich die Wakeboard Saison am Wakeboardlift in Wien begonnen und damals (Stand heute: 2018) war ich ja noch blutiger Anfänger. Hinzukommt, dass mein (erstes) Board ziemlich billig war und deshalb nicht gerade geeignet ist solche unfreiwilligen Stunts zu vollführen. Am Cabel in Wien, dem Wakepark Planksee oder am Wakepark Györ besteht zwar die Möglichkeit das Wakeboard reparieren zu lassen, was mit 5 bis 20 Euro bei kleineren Schäden nicht so viel ist, auf Dauer aber ordentlich ins Geld geht. Bei größeren Schäden als dem hier gezeigten solltet ihr aber auf Profis zurückgreifen!

Was braucht Ihr/ Was kann ich euch empfehlen?

  • Solarez Travel Kit oder Solarez Epoxy 2 sind die bevorzugte Wahl ( Eine Alternative dazu gibts unten!)
  • Einweghandschuhe (Richtig, ich habe keine verwendet –  sehr blöde Idee)
  • Eine Schraubzwinge oder wie in meinem Fall Klebeband (Maler Abdeckband oder für ganz styleiritierte schwarzes Gaffa Tape)
Wakeboard Schäden einfach kleben - Komplette Anleitung

Wakeboard Schäden einfach kleben – Komplette Anleitung

Mein Schaden entstand als ich auf ein Obstacle zu gerast bin und ich den Anfahrtswinkel ein wenig falsch eingeschätzt habe. Dabei krachte der vordere Teil gegen die Bande des Sliders. Anfangs viel mir das gar nicht auf, erst als ich einige Runden später aus dem Wasser kam bemerkte ich den Schaden. Wichtig bei dieser Methode sein Wakeboard zu reparieren ist, dass der Schaden auf den oberen Teil und den Rand beschränkt ist. Sprich, der innere Holz- oder Kunststoffkern sollte nicht beschädigt sein und der Schaden sollte vor der Reparatur ganz getrocknet sein.

Power-Blog Empfehlung: Für kalte Tage am Wasser hab ich immer meinen Surfponcho von Atlantic Shore mit! Sozial verträglich hergestellt kann ich das Handtuch zum Anziehen echt empfehlen!

Schritt 1 zum Wakeboard reparieren:

Spreiz den Schaden auf und stecke den Repair Kit rein, dann drückst du vorsichtig die Flüssigkeit in den Riss. Wichtig: Wirklich langsam, so sickert der Kleber am besten in den Spalt. Achte darauf das du ihn wirklich überall anbringst aber möglichst NICHT an der Außenseite. TIPP: Für alle die gerade keinen Repair Kit zuhause haben, einfach einen 2K – Kleber nehmen. Wie auf den Fotos gezeigt habe ich Sekundenkleber verwendet der zwar auch klebt, aber den Kunststoffkern angreifen kann. Außerdem löst sich Superkleber und ähnliches im Wasser auf und die ganze Arbeit war umsonst. Allerdings muss ich auch dazusagen, dass dieses Board mittlerweile komplett vernichtet wurde. Wie das passiert ist erfahrt ihr im Artikel über das zerstörte Wakeboard aber nun weiter.

Wakeboard reparieren - Mit Epoxy Harz kleben

Wakeboard reparieren – Mit Epoxy Harz kleben

Schritt 2:

Presse beide Seiten zusammen und verwische den 2K-Kleber mit Küchenrolle damit sich keine unschönen Fettflecken bilden. Halte den Druck und lass den Kleber ein wenig antrocknen. Danach kommt das Klebeband zum Einsatz. Sollte der Schaden größer sein dann greif wirklich zum Gaffa Tape denn das ist Wasserfest! In meinem Fall wollte ich die Optik aber noch nicht ganz an die Wand fahren und habe deshalb dünneres Maler Abdeckband verwendet. Das brauchen wir einfach nur um nicht die ganze Nacht lang dem Klebstoff beim aushärten zuzuschaun, Sicher ist eben Sicher! Die wesentlich schönere Variante wäre mit einer Schraubzwinge mit Plastikschutz, aber die hat nun mal auch nicht jeder im Haus.

Wakeboard Schade kleben - Stelle fixieren und Kleber aushärten lassen

Wakeboard Schade kleben – Stelle fixieren und Kleber aushärten lassen

Schritt 3 zum reparierten Wakeboard:

Damit sind wir auch schon fertig! Allerdings wirst du merken das der Kleber auch seinen Weg an den Außenbereich des Boards gefunden hat, weshalb das Klebenband nun einfach schwer bis gar nicht zu entfernen ist. Die Lösung: Geh einfach ein paar mal fahren, das Malerband hält dem Wasser trotz des Sekundenklebers nicht lange stand und früher oder später sieht das Endergebnis so aus:

Wakeboard reaprieren - Das Endergebnis meiner Hausgemachten Reparatur

Wakeboard reaprieren – Das Endergebnis meiner Hausgemachten Reparatur

Auch wenn die erste Reparatur nicht so sauber geflickt aussieht, das hier war schon meine Zweite. Man wird also schnell besser darin! Ich hoffe, euch mit dieser kleinen Anleitung geholfen zu haben und für alle die hier bis zum Ende gelesen haben: Habt ihr schon mal einen richtig spektakulären Schaden am Wakeboard gehabt? Wenn ja, dann postet eure spektakulärsten Bilder doch in unsere Wakeboarder Community. Wir freuen uns auf dich!

Freut mich, dass du den Artikel bis zum Ende gelesen hast. Wenn du mehr von mir und meiner Welt lesen und hören möchtest dann folge mir doch auch auf Instagram, Facebook und Youtube. Oder lies meine Artikel über die City Wave Anlage in Wien, meine Erfahrungen am Wakeboardlift Wien, und über meine selbst gebaute Longboard Wandhalterung.