Die besten Nassrasierer im Test – Ehrliche & knallharte Rasierer Testberichte

Von Matthias am 4. September 2017

Die Frage nach dem besten Nassrasierer ist selbst nach Testberichten zu unterschiedlichen „Nassrasierer im Test“ Reihen, nicht so einfach zu beantworten. Dennoch versuche ich, einen guten Überblick über verschiedene Anbieter von Nassrasierern zu geben. Dabei gehe ich speziell auch auf europäische Hersteller ein, denn man muss nicht immer die großen Konzerne bedienen. Jedenfalls habe ich bereits Tests zu folgenden Nassrasierern durchgeführt.

By The Way: Gib mir einen Like auf Facebook Facebook=) Danke!

Meine besten Nassrasierer im Test inkl. ehrlichem und umfangreichem Testbericht

Diese Liste ist von mir erstellt worden und spiegelt meine persönliche Einschätzung der Produkte wieder. Keiner der getesteten Nassrasierer war gesponsert!

  1. Shave Lab – Deutsche Handarbeit zum kleinen Preis (Auch auf Amazon erhältlich)

    Die besten Nassrasierer im Test - Shave-Lab aus deutscher Herstellung

    Die besten Nassrasierer im Test – Shave-Lab aus deutscher Herstellung

    Die Besonderheit dieses Herstellers ist die große Auswahl an Designs, was bei den anderen Testmarken nicht der Fall ist. Hier werden nicht nur die Bedürfnisse der Männer bedient, sondern auch die der Frauen und beide Geschlechter haben die Möglichkeit sich für ein Klingenabo zu entscheiden. Alles in allem ist klar zu sagen: Der Rasierer von Shave-Lab hat das bisher mit Abstand beste Ergebnis bei einem echt fairen Preis-Leistungs-Verhältnis geliefert! Was Griff, Klingen und Design des Shave-Lab Rasierers angeht, gibts von mir eine klare Kaufempfehlung!


  2. Gillette Fusion Proglide vs Proshield – Gibt`s da einen Unterschied? (Auch auf Amazon erhältlich)

    Der beste Nassrasierer - Verdient der Gillette Fusion diesen Titel?

    Der beste Nassrasierer – Verdient der Gillette Fusion diesen Titel?

    Vorab muss ich sagen, dass der Rasierer wirklich gut ist und einfach überzeugt. Der Preis und die Aufmachung verärgern (mich persönlich) aber sehr! Mal abgesehen von der hässlichen und NICHT umweltfreundlichen Verpackung des Produkts, den doch höheren Preisen und dem manchmal unglaubwürdigen Marketing des Herstellers, ist die Leistung bei der Rasur aber wirklich gut! Ich kann da nichts schlechtes dazu sagen. Ob ihr dem Unternehmen und seinem Rasierer Glauben und Vertrauen schenken wollt, müsst ihr selbst entscheiden.


  3. Mornin` Glory – Das Starter Kit Plus (Auch auf Amazon erhältlich) 

    Nassrasierer im Test - Hält der Mornin' Glory was er verspricht?

    Nassrasierer im Test – Hält der Mornin‘ Glory was er verspricht?

    Mann kann zwischen den Alpha-Klingen mit 5- und den Freshman-Klingen mit 3 Rasierblättern wählen. Die Verpackung ist Ressourcen schonend, der Style ist sehr sportlich und jugendlich, die Rasierleistung ist für diesen Preis sehr gut! Alles in allem mag ich den Rasierer von Mornin‘ Glory, seine Rasierleistung und den Firmenauftritt wirklich sehr.


  4. Boldking – Der Rasierer für lange Haare (Nur beim Hersteller erhältlich)

    Der beste Nassrasierer - Kann der Boldking überzeugen?

    Der beste Nassrasierer – Kann der Boldking überzeugen?

    Der Boldking erledigt seine Aufgabe und performt dabei nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Das Rundum-Sorglos-Paket ist ein wesentlicher Zusatznutzen, gleicht die Rasierleistung aber einfach nicht aus zumal Mornin‘ Glory und Shave-Lab ebenfalls einen Klingenservice anbieten! Der Auftritt, die Umweltfreundlichkeit und das Gefühl nicht den nächsten Multimilliardendollar-Konzern zu unterstützten, vermitteln besondere Emotionen und das fördert ein gutes Gewissen.


  5. Philips One Blade – Der hybride Nassrasierer (Auch auf Amazon erhältlich)

    Philips One Blade Pro Testbericht - Die Box des OneBlade Pro QP 6510/3

    Philips One Blade Pro Testbericht – Die Box des OneBlade Pro QP 6510/3

    Den Nass- und Trockenrasierer von Philips gibt es in 3 verschiedenen Modellen wobei, warum auch immer, 2 davon Premium Geräte sind. Grundsätzlich rasiert der OneBlade von Philips sehr gut. Das er auch trimmen kann ist zwar ein Pluspunkt, aber dafür gibt es eindeutig bessere Elektrotrimmer.


     

Nassrasierer im Test – Das Fazit

Welcher der beste Nassrasierer ist, muss trotz der vielen Rasierer Testberichte jeder für sich entscheiden. Ich kann euch aber Tipps zu den unterschiedlichen Nassrasierern und ihren Einsatzgebieten geben. Beispielsweise würde ich den Gillette Fusion Proshield dann empfehlen, wenn man eine empfindliche Haut hat die beim Rasieren sehr schnell beleidigt ist. Wer aber einen langen und dichten Bart hat, sich aber nur sehr selten rasiert, dem würde ich zum Boldking raten. Für alles dazwischen kann ich sowohl den Mornin Glory, als auch den Shave-Lab aus deutscher Handarbeit empfehlen. Beide Hersteller bieten ein Klingeabo an und haben ein solides Produkt das deine Haut zu schätzen weis.

Freut mich, dass du meinen Testbericht zum besten Nassrasierer bis zum Ende gelesen hast. Wenn du mehr von mir und meiner Welt lesen und hören möchtest dann folge mir doch auch auf Instagram, Facebook und Youtube. Oder lies meine Artikel über den neuen Elektrorasierer von Braun, oder erfahre warum ich auf der Donauinsel 36€ Strafe zahlen musste.